Zuckerfreie Snacks: Salz-Mandeln und Eiweiß-Mandeln

Zuckerfreie Snacks: Salz-Mandeln und Eiweiß-Mandeln

Meine Lieben,
ich bin in Woche 3 meiner zuckerfreien Zeit. Was mir wirklich manchmal fehlt, sind leckere Snacks für die Zeit zwischen den Mahlzeiten. Ich werde Euch heute 2 Zubereitungen für leckere zuckerfreie Salzmandeln und Eiweiß- Mandeln zeigen. Das eine Rezept benötigt etwas mehr Zeit; das andere könnt Ihr in nur 15 Minuten umsetzen. Gesalzene Mandeln sind ein leckerer gesunder Snack und das auch dann, wenn Ihr nicht bei der zuckerfreien Challenge mitmacht.

Mandeln-zuckerfrei-Caterina-pogorzelski-Blogger-food-rezept

Wenn Ihr Euch schon mit gesunder Gewichtsabnahme beschäftigt habt, habt Ihr bestimmt schon die Bedeutung von Mandeln kennengelernt. Mandeln sollen den Hunger im Zaum halten und enthalten eine Menge an Ballaststoffen, viel Eiweiß, Vitamin E, Beta-Carotin, Zink, Selen, Fluor und außerdem, interessant für die Schwangeren, sogar Folsäure. Falls Ihr schwanger sein solltet,  können  Mandeln auch bei unangenehmem Sodbrennen helfen.

Wer also für TV-Abende, Parties oder gemütliche Runden eine Alternative zu Chips etc. sucht, findet hier die leckeren und leicht zuzubereitenden, gesalzenen Mandeln oder die Eiweiß-Mandeln.

Rezept  für Eiweiß-Mandeln 

Schwierigkeitsgrad:
Einfach und unkompliziert

Wieviel Zeit benötigt das Rezept?
Ihr braucht dafür ca. 15  Minuten.

Welche Geräte werden für das Rezept benötigt?
Backblech, Backpapier, Schneebesen und ein Sieb.

Zutaten für 4 Portionen:
1 Eiweiß (KL:M)
400 g Mandeln
1 TL Salz

Zubereitung
Das Eiweiß von einem Ei mit einer Gabel leicht aufschlagen. 400 g Mandeln darunter mischen, in ein Sieb geben und das überschüssige Eiweiß abschütteln. Dann mischt Ihr die Mandeln mit 1 TL Salz. Danach werden die Eiweiß-Mandeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilt. Im heißen Ofen bei 180 Grad (Umlauf 160 Grad) auf der mittleren Schiene 8-10 Min rösten. Auf dem Blech vollständig abkühlen lassen. Nach dem Auskühlen verpacken.

 Mandeln-caterina-pogorzelski

Rezept für Salz-Mandeln

Schwierigkeitsgrad:
einfach und unkompliziert.

Wie viel Zeit benötigt das Rezept?
Ihr braucht dafür ungefähr13 oder 24 Stunden Zeit.

Welche Geräte werden für das Rezept benötigt?
Backblech und Backpapier

Zutaten:
1-2 Packungen ganze Mandeln
1-2 TL Meersalz
Einen großen Schuss Apfelessig

Zubereitung
Damit die Mandeln besser zu verdauen sind und knackiger schmecken, müsst Ihr bei der gesünderen Variante etwas Zeit einplanen. Weicht die Mandeln in einer Schale 12 Stunden in Wasser ein. Sie werden dadurch aktiviert. Nach dem Einweichen siebt Ihr das Wasser weg und wascht die Mandel noch mal gut ab. Gebt die Mandeln in eine Schale und salzt sie nach Geschmack mit 1 – 2 Teelöffeln Meersalz oder einem anderem Salz nach Wahl. Danach gebt Ihr noch etwas Apfelessig dazu.

In der Zwischenzeit stellt Ihr den Ofen auf 65 Grad ein und lasst die Mandeln im Backofen bis zu 12 Stunden trocknen. Es ist ganz wichtig, danach erst mal eine Mandel zu probieren. Es kann sein, dass sie noch zu weich sind und noch mehr Backzeit benötigen, um etwas knackiger zu werden. Da hilft es wirklich, das auszuprobieren. Beim ersten Mal hat es bei mir auch nicht gleich geklappt.

Mandeln-caterina-pogorzelski-Megabambi

Wenn Ihr die Rezepte schon ausprobiert habt, dann lasst mich gerne wissen, wie es Euch gefallen hat. Schreibt hier gerne Eure Meinung und teilt auch gerne ein Foto auf Instagram und setzt den Hashtag mit #plussizehealtyfood, mit #megabambi  oder #Caterinapogorzelski.

Ganz viel Spaß wünsche ich dabei!
Eure Caterina

Abonniere meinen Newsletter, um mehr über Plus-Size, Lifestyle und Gesundheitsthemen zu erfahren.

 

 

 

 

SHARE THIS ARTICLE
FacebookTwitterPinterestGoogle+LinkedInEmpfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>