Wie war es in Wien?

Wie war es in Wien?

Meine Lieben,
Ich war letzte Woche in Wien mit 2 Freundinnen.
Ich weiß nicht, wie es für Euch so ist, aber ich liebe es, mit Freundinnen zu verreisen. Endlich hat man die Gelegenheit, viel Zeit miteinander zu verbringen, endlich Zeit, mehr voneinander zu erfahren und zu spüren, wo die Freundin gerade steht im Leben.

Megabambi-gucci-Plussize-curvy-caterina-pogorzelski

Es ist eine gewisse Leichtigkeit da, weil man den Alltag hinter sich lassen kann, man kann zusammen lachen und so einen neuen Ort erleben.
Für mich ist das Thema in diesem Urlaub u.a. auch gewesen, mich selber zu behaupten.
Wir hatten zB in unserem Hotel Unannehmlichkeiten wegen Bautätigkeiten und haben dabei die Erfahrung gemacht, dass es immer etwas bringt, sich sachlich zu beschweren ohne Aufgeregtheit. Es hilft ja schließlich auch dem jeweiligen Hotel, wenn man auf Mängel hinweist.

Wien-Megabambi-guccibag-Red-Plussize-Plussize-Blogger-berlin-Caterina-pogorzelski

Wahre Gastfreundschaft habe ich in Wien erfahren; eine tolle Frau habe ich in Wien besser kennengelernt. Gabrielle Wally kannte ich zwar schon vom Sehen aus der Szene bei Events.
Sie betreibt einen Plus Size Shop in Wien, der einer der ersten seiner Art war.
Sie hatte gerade den 4jährigen Geburtstag. Super süß ist der Laden und wer gute Beratung schätzt, ist gut bei ihr aufgehoben. Besucht unbedingt Ihren Laden, wenn Ihr in Wien seid. Vielleicht habt Ihr unseren Besuch auch bei Instastories auf meinen Instagram-Account gesehen?

Megabambi-gucci-Plussize-curvy-caterina-pogorzelski Megabambi-Stor-wien-PLussize

Gabi hat uns ihre Stadt gezeigt und wir hatten tolle Abende. Einmal im Monat ist in Wien im Volksgarten die Veranstaltung “30 dancing Party”. Die beginnt um 19 Uhr und geht bis weit in die Nacht. Hier werden verschiedene Musikstyles und Flors gespielt.
Hier ist ein sehr gemischtes Puplikum anzutreffen und perfekt zum Tanzen, wenn Ihr unter der Woche Wien besucht.

Megabambi-gucci-Plussize-curvy-caterina-pogorzelski

Für mein Berlin wünsche ich mir einen Ort wie die “das loft” im “Sofitel” in Wien.
Hier ist so eine tolle Aussicht und eine super schöne Deckengestaltung anzutreffen.
Aber versucht keine Turnschuhe zu tragen und lieber vor 21 Uhr zu kommen, wenn Ihr dort hingeht. Es ist ein wenig ähnlich wie in der “Monkey Bar” in Berlin, da solltet Ihr auch lieber früher hingehen. Oder eben am Tage zum Kuchen essen ist es auch sehr schön dort.
Genauso wie das zauberhafte Tradionshaus  Café Demel.

Wien-Reise Megabambi-Wien-cafe-demel

Wirklich toll ist in Wien der öffentliche Nahverkehr, alles ist super angeschlossen, mit Tram und U-Bahn Haltestellen gut miteinander vernetzt.

Schloss Schönbrunn und der Prater:
Wußtet Ihr, dass der Schlossgarten vom Schloss Schönbrunn genau so groß ist wie der Kleinstaat Monacco? Das ist doch beeindruckend, oder. Ich kann Euch hier empfehlen, die kleine Bimmelbahn für 7,50 € in der Nähe des Eingangs zu nehmen. Sie hält an verschiedenen Plätzen im Park und man kann an jedem PLatz aussteigen und später wieder weiterfahren, ohne ein neues Ticket zu lösen.

Naschmarkt-Megabambi bimmerlbahn.

Beim Besuch des Praters ist es auch zu empfehlen, ein Kombitecket für das Riesenrad und die dortige Bimmelbahn für 12,50 € zu kaufen. Das Riesenrad alleine kostet nämlich schon 10,00 €.

Dem Wiener Naschmarkt haben wir sowohl tagsüber als auch abends einen Besuch abgestattet und dort sehr gut gegessen. Viele Buden bieten unterschiedliche Köstlichkeiten an.
Beim nächsten Wien-Besuch wünsche ich mir, mit dem “Fiaker” durch die Straßen von Wien zu fahren.

Persönliche Gedanken in Wien:
Ich habe gerade meine Beschwerde abgeschickt an die Flug-Gesellschaft wegen dem gestrichenen Rückflug. Dadurch konnten wir erst am nächsten Tag wieder zurück nach Berlin fliegen. Es fühlt sich gut an, sich aktiv einzusetzen für das, was man will.

Megabambi-gucci-Plussize-curvy-caterina-pogorzelski

Bei einer Würstelbude in Wien wurden wir auch wirklich blöd behandelt. Den Ärger nicht zu schlucken, sondern seine Meinung zu sagen, empfinde ich als Befreiung. Ich weiß noch, früher, so vor ca. 10 Jahren war ich in derartigen Situationen anders.
Ich war viel angepasster, habe oft gedacht: “Ach, na ja, ist doch egal, warum jetzt einen Aufriss machen…”

Heute dagegen finde ich, wir sollten immer sagen, wenn uns etwas nicht gefällt.
Gerade Männern gegenüber, die denken, mit einer Frau können Sie es ja machen, gerade dann vertrete ich mein Anliegen. Ob es nun bei der Würstelbude in Wien ist, wo der Typ denkt: “Eine Frau sollte Ihren Mund halten”, wenn sie sich wegen ungerechter Behandlung beschwert oder wenn man im 5 Sterne-Hotel vom Empfangspersonal von oben herab behandelt wird.

Megabambi-gucci-Plussize-curvy-caterina-pogorzelski

Das ist mein Resümee aus Wien.
Erwachsen werden, wie sich zu behaupten und für seine Meinung einzustehen, ist toll.
Wien ist immer eine Reise wert und der Plus Size  Laden “Stor >” in Wien auch.
Freundinnen sind Gold wert und ich habe die besten Freundinnen der Welt.
Ich weiß, das denken wir alle und das ist gut so ;)

Megabambi-gucci-Plussize-curvy-caterina-pogorzelski

Lasst es Euch gut gehen meine Lieben!!
PS: Wenn ihr weitere Tipps für Wien habt, ergänzt das gerne hier unten im Kommentarfeld.

Einladung zum Plus size Event in Berlin:
Ich lade Euch herzlich zu meinem Flohmarkt in Berlin ein. Ich veranstalte zusammen mit den Ladies vom les Soeurs Shop den “Megabambis Curvy Vintage Markt” im Les Soeurs Shop übernächsten Sonntag. Alle Informationen findet zu dem Flohmarkt findet  Ihr hier.

Caterina-Flomarkt-Megabambi-Berlin

Eure Caterina

SHARE THIS ARTICLE
FacebookTwitterPinterestGoogle+LinkedInEmpfehlen

2 Gedanken zu „Wie war es in Wien?

  1. Karany

    Hallo mein Name ist Giorgi karany

    wir haben deinen Blog im Internet gefunden und sind sehr an einer Zusammenarbeit mit dir interessiert. Zunächst möchte ich mich vorstellen. Ich bin Giorgi Karany und der neue Qvadis Jeans PR-Manager. Qvadis Jeans ist eine neue Firma spezialisiert auf die Herstellung von modischen und qualitativ sehr hochwertigen Plus-Size Jeans. Wir sehen unsere Motivation darin, aktuelle, moderne und urbane Schnitte, Styles und Waschungen auch in großen Größen verfügbar zu machen. Jeans sind nicht nur ein Kleidungsstück, sondern nach unserer Auffassung ein Ausdruck der Lebenseinstellung. Qvadis Jeans steht für Lebensfreude und Begeisterung im großen Stil. Daher lautet unsere Devise auch: “Dream big, not small.”

    Wir bieten zur Zeit Hosen für Männer an, aber planen auch eine Kollektion mit Plus-Size Jeans für Damen, die wir spätestens auf den Plus Size Fashion Days in Hamburg präsentieren werden. Aus diesem Grund würden wir gerne ein paar Fragen stellen, um Eure Anregungen bereits in der Phase der Konzeption aufnehmen zu können:

    – Welchen Schnitt bevorzugst du und welche Jeans sitzt deines Erachtens besonders gut?
    – Welche Waschungen, Farben und Designelemente sind dir besonders wichtig?
    – Was für sonstige Anforderungen stellst du an eine qualitativ hochwertige Jeans?

    Du kannst hier gerne einen Blick auf unsere Website und unser Produkte werfen: http://qvadisjeans.com

    Sehr gerne würden wir von dir erfahren, ob dir unsere Marke zusagt und ob du auch Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit hättest. Solltest du Fragen haben oder Referenzen benötigen, so wende dich bitte an mich. Du erreichst mich auch unter unserer Facebook-Seite als mobil unter 0163 4491822. Gerne erzähle ich dir dann mehr über uns.

    Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit.

    Mit besten Grüßen,
    Giorgi karany

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>