Hamburg: Hotel “Henri”

Hamburg: Hotel “Henri”

Heute stelle ich Euch ein zauberhaftes Hotel In Hamburg vor.
Das Henri Hotel ist sehr schön geeignet, ein paar Tage oder auch nur eine Nacht in Hamburg zu verbringen. Es ist ganz herzallerliebst eingerichtet mit viel Liebe zum Detail und mit einem Flair aus vergangenen Zeiten ausgestattet.

Megabambi - Hotel-Henri-Hotelblogger

Ich bin oft in Hamburg und mag die Stadt sehr gerne. Das ist aber auch sehr typisch für uns Berliner, habe ich das Gefühl. Wenn wir noch eine Stadt nennen sollen, in der wir gerne leben würden, dann ist das oft die Stadt Hamburg.

henri-hotel-caterina-pogorzelski-Megabambi-Tv-moderatorin-schauspielerin

Das Henri ist ein äußerst charmantes Hotel, sehr gut geeignet für alle, die vergangene Zeiten mögen. Das Henri Hotel hat sich stylistisch ganz der Epoche der 50er Jahre verschrieben und das in der Kombination mit dem zuvorkommenden Empfangspersonal.

Hamburg - Hotel-Henri-megabambi

Die Lage:
Wer von Euch viel unterwegs ist, der wird die zentrale Lage vom Henri Hotel sehr zu schätzen wissen. Das Hotel ist mitten in der Hamburger Innenstadt zu finden.
Für Eure Orientierung; es ist nur wenige Schritte von der Mönckebergstraße, eine der größten Einkaufsstraßen von Hamburg, entfernt.

Hamburg-HotelHenri-megabambi-Hoteltest

Das Hotel:
Das Hotel existiert noch nicht so lange. Seit dem Jahr 2013 kann man hier eine schöne Zeit verbringen. Das Henri Hotel gehört zur Gruppe des Hamburger Hotels “Hotel Louis C. Jacob”, das als ein Traditionshotel bezeichnet werden kann. Der rote Teppich im Eingangsbereich des Hotels erinnert ein wenig daran. Allerdings möchte das “Henri” gar nicht so gerne ein Luxushotel sein. Man kann es eher wie das Zuhause von einer sehr individuellen Persönlichkeit ansehen.

henri-hotel-megabambi-caterina

Mein Eindruck vom Hotel:
Kennt Ihr diese Momente, in denen Ihr Menschen das erste Mal zuhause besucht und Ihr begeistert seid von der Einrichtung, weil alles so individuell und mit Liebe ausgesucht erscheint?

So ungefähr war es für mich, als ich die Stufen zu diesem Hotel nach oben gelaufen bin, um die Ecke gebogen bin und mich plötzlich mitten drin in einer Zeitreise in die 50er Jahre befand.
Charmant und individuell beginnt im Eingangsbereich die Zeitreise in die 50er Jahre.
Sofa, Teppich, Schreibmaschine und Telefon aus den 50er Jahren.
Dunkle Möbel und sogar die Tapeten stimmen hier.
Mit einem guten Auge wurde hier eingerichtet und alles stimmt bis in das letzte Detail und ist trotzdem passend für unsere Zeit umgesetzt.

Megabambi -Hotel-Henri-Hotelblogger

Nach dem Einchecken fahre ich mit dem Fahrstuhl zu meinen Räumlichkeiten und öffne gespannt die Tür. Als erstes begebe ich mich auf Entdeckungsreise und finde süße Details, wie ein altes Telefon. Es ist gleichzeitig auch herrlich unkompliziert, weil man sich wie zuhause fühlen kann, obwohl man nicht zuhause ist. Ihr könnt Euch auf dem Zimmer selber einen Kaffee zubereiten und eine kleine Minibar gibt es auch.

Megabambi-Hotel-Henri-ReisebloggerHotel-henri-Megabambi-reiseblogger

Als ich abends nach meiner Abendveranstaltung hunrig und durstig ins Hotel gekommen bin, ging ich in die angrenzende Hotelküche und sicherte mir noch einen kleinen Snack und etwas zu trinken. Die verzehrten Dinge werden notiert und am Ende des Aufenthaltes bezahlt.

Megabambi-Hotel-Henri

Das Abendbrot, das Ihr im Henri Hotel speisen könnt, basiert auf unkomplizierter Selbstbedienung. Nach einer erholsamen Nacht genoß ich das Frühstück.

Megabambi-Hotel Henri

Mein Herz schlug höher, als ich meine geliebten Franzbrötchen sah. Typisch für den Norden halt. Die gab es lange Zeit nicht in Berlin. Die habe ich in meiner Kindheit immer gerne bei meiner Oma in Lübeck gegessen, wenn wir sie besucht haben.
Alles schmeckt vorzüglich, das Obst, das Rührei und der Kaffee.

Megabambi-Hotel-Henri-reiseblogger

Als ich abreise, bin ich mir sicher, ich werde wieder kommen. Das Henri Hotel ist in der Bugenhagenstrasse 21, 20095 Hamburg. Die Website ist übrigens auch liebevoll gestaltet wie alles beim Henri Hotel.

Meine bisherigen Hotel -und Spabesuche könnt Ihr hier nachlesen.

1) Hotel Esplanade Resort & Spa Bad Saarow
2 )Wie war es im Liquidrom in Berlin?
3) 25hours Hotel Hamburg Altes Hafenamt
4) Hotel “A-ROSA” am Scharmützelsee
5) MeridianSpa Spandau Arcaden

Ps: Wenn Ihr jetzt daheim entspannen möchtet, hier habe ich über meine Home-Spa Routine geschrieben.

* Die Bilder sind von @Stefan Malzkorn, dem Henri Hotel und von Megabambi
Freundlicherweise wurde ich vom Hotel Henri eingeladen.
Mir ist jedoch wichtig zu sagen, dass ich mich dadurch nicht habe beeinflussen lassen.
Wenn mir eine Anlage nicht gefällt, würde ich nicht über sie schreiben.

 

SHARE THIS ARTICLE
FacebookTwitterPinterestGoogle+LinkedInEmpfehlen

Ein Gedanke zu „Hamburg: Hotel “Henri”

  1. Natalia

    sehr stylish eingerichtet. gefällt mir gut. Und einen Obstkorb auf dem Zimmer habe ich leider schon lange nicht mehr gesehen.
    Bin viel unterwegs und irgendwann ist jedes Hotel wie das andere, aber diese Kleinigkeiten machen es einfach aus.
    Ich werde es mir merken. Danke für diesen Tip!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>